Heute sind es noch genau 100 Tage

Gino's East

Die Entsendung nach Naperville ist jetzt in trockenen Tüchern und wir haben den definitven Termin. Ab heute sind es noch genau 100 Tage. Wir sind schon alle total aufgeregt. Wir, dass bin ich Oliver, meine Frau Julia und unser Schoko-Labrador Theo. Wir sind also die Reisegruppe, die Ende Juli das Abenteuer USA für 1 1/2 Jahre angehen wird.
Ich habe mich dazu entschieden diese kleine Seite aufzubauen und zu unterhalten, um zum einen mit unseren Freunden und Familien in Verbindung zu bleiben und sie an unserem Leben über dem großen Teich teilhaben zu lassen und zum anderen um unsere Erlebnisse und Erinnerungen zu sammeln.

Als meine Schwester in den frühen 90ern in die USA auswanderte war an diese Möglichkeit noch gar nicht zu denken. Nach Amerika zu telefonieren war unendlich teuer, also haben wir das vielleicht einmal im Monat gemacht. Stattdessen haben wir viele Briefe und Pakete hin und her geschickt – die waren natürlich Wochen, zum Teil Monate unterwegs. Es waren Zeiten lange bevor es Email, Skype, Facetime oder andere Möglichkeiten gab fast kostenlos und ohne Zeitverlust zu kommunizieren.

Im Grunde haben wir dann irgendwann improvisiert. Unsere Mutter fing an Kassetten zu besprechen, ein paar Fotos beizulegen und die Geschichten aus dem Alltag und zu den Fotos zu erzählen. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, wenn dann die ganze Familie vor einem Kassettenrekorder saß und irgendwas ins Mikro sprach.

Heute ist das natürlich alles anders, aber trotzdem finde ich die Idee nach wie vor toll, das was wir in Chicago erleben werden als kleine Geschichte zu verpacken, ein oder zwei Bilder hinzuzufügen und es an die Lieben zuhause zu schicken.

Da ich schon seit einer Weile ein Instagram-Profil und eine Tumblr-Seite für Theo – unseren braunen Labrador – unterhalte habe ich mir gedacht, es könnte ganz unterhaltsam sein diese Auswanderung aus Sicht unseres Hundes zu begleiten, daher auch der Titel dieser Seite.

Ich bin jetzt schon ganz gespannt, ob ich es überhaupt durchhalten werde unsere Erlebnisse und Gedanken über so einen langen Zeitraum festzuhalten.
Also: Starten wir unser kleines Projekt

Im August 2015 wurde ich von meiner Firma in die Nähe von Chicago versetzt. Hier lebe ich jetzt zusammen mit meiner Frau Julia und unserem Schokolabrador Theo. Zusammen bloggen wir hier, um unsere Freunde und Familie zuhause auf dem Laufenden zu halten. Ich mag American Football, Basketball und Kraftsport und manchmal versuche ich meiner Kreativität mit Hilfe meiner Kamera freien Lauf zu lassen.